Wärme

Immer mehr Menschen entscheiden sich für umweltfreundliche, nachhaltige Wärme- und Warmwasserlösungen. Und das nicht nur, weil die Preise für fossile Energien permanent steigen, sondern auch, weil die Kunden ihren Teil zum Klimaschutz beitragen möchten.
Fossile Brennstoffe sind kostbar, deshalb wird ihnen mit dem Einsatz modernster Wärme- anlagen maximale Energie entzogen und somit ein hoher Wirkungsgrad erreicht.
Die Göde & Sohn GmbH bietet Ihnen für jede Wohnsituation und jeden Komfortbedarf die passende Heiz- und Warmwasserlösung.
Fragen Sie uns! - mit cleveren Lösungen, innovativer Technik und edlen Design bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Pakete, egal ob Neubau, Ausbau oder Modernisierung.

Unsere Wärmepartner 

Junkers - Bosch
Wir bauen hochwertige Heizungsanlagen von Junkers – Bosch, aber auch gerne Wärmepumpen von Junkers – Bosch. 


Wir sind weiterhin Partnerunternehmen von Kroll 

Öl- und Gasheizungsanlagen, Brennwerttechnik

Gas braucht keine separate Lagervorrichtung, da es über Erdgasleitungen ständig verfügbar ist. Eine Gasheizung lässt sich überall im Haus installieren und überzeugt durch ihre Energie sparende Brennertechnik sowie ihren zuverlässigen Betrieb. Zudem hinterlässt Gas nur wenige Rückstände im Kessel und erfordert damit einen geringeren Reinigungs- und Wartungsaufwand.

Wer auf den Energieträger Öl setzt, weiß dessen Vorteile zu schätzen. Die Unabhängigkeit des eigenen Energievorrats und die Freiheit, Menge und Zeitpunkt des Energiekaufs selbst zu bestimmen, sind nur zwei Beispiele für die Stärken des Heizöls.

Bei der Verbrennung von Erdöl und Erdgas verbindet sich der im Brennstoff enthaltene Wasserstoff mit dem Sauerstoff aus der Verbrennungsluft zu Wasserdampf. Dieser Wasserdampf enthält Wärmeenergie, die bei herkömmlichen Heizungsanlagen durch das heiße Abgas über den Kamin verloren geht. Brennwerttechnik nutzt diese Abwärme zur Wärmegewinnung und holt somit ein Maximum an Energie aus dem Brennstoff.
Moderne Brennwerttechnik lässt sich mit Solarenergie kombinieren, ein solches System nutzt die Wärme der Sonne besonders wirkungsvoll und versorgt Sie nicht nur mit Warmwasser, sondern unterstützt sogar noch die Heizung.


Göde & Sohn GmbH - Wir haben Wärme für unsere Kunden!

Brennwertgerät von Junkers

Junkers Brennwertgerät

Junkers Brennwertgerät

Holzvergasertechnik & Festbrennstoffkessel

Einer der ältesten Brennstoffe der Menschheit erlebt im Moment seine Neuentdeckung - HOLZ.

Moderne Scheitholzkessel nutzen diesen umweltfreundlichen Naturrohstoff nachhaltig... günstig für Sie und Ihren ganz persönlichen Wärmekomfort. Die effiziente Holzvergasertechnik erreicht einen Wirkungsgrad von über 85%. Der Clou, Sie können einen Scheitholz- kessel mit einer Solarlösung problemlos kombinieren! Somit fällt Ihre künftige Energie- rechnung noch niedriger aus. Gut für Sie, gut für unsere Natur!

Eine besondere Form des Brennstoff Holz sind Pellets. Diese kleinen zylindrischen Stäbchen, die ohne chemische Zusatzstoffe oder Bindemittel aus Sägemehl oder Sägespänen gepresst werden haben es in sich. Kein Baum muss extra für ihre Herstellung gefällt werden - Pellets bestehen ausschließlich aus Restholz.
Fortschrittliche, vollautomatische Pelletsheizanlagen verfügen über modernste Regel- und Brennertechnik und werden somit höchsten Standards gerecht. Sie eignen sich sowohl im Neubau als auch bei der Modernisierung. Eine ideale Lösung für alle, die auf umweltschonendes Heizen mit einem praktischen, biologischen Brennstoff setzen.

Hydraulischer Abgleich – Optimierung Ihrer bestehenden Heizungsanlage

Unter der hydraulischen Einregulierung versteht man die Begrenzung der Wasservolumenströme auf die Werte, welche dem Wärmebedarf der Anlage entsprechen. Nur durch eine hydraulische Einregulierung, die für alle Heizkörper in einem Wärmeverteilungsnetz gleiche Widerstände erzeugt, ist das Problem mit optimalem Energieeinsatz zu lösen. Mit dieser anspruchsvollen Tätigkeit kann der Fachhandwerker seinem Kunden eine komfortable und wirtschaftlich arbeitende Heizungsanlage erstellen. Dies führt zu Energieeinsparung, Umweltschutz und Komfort. Das ist sowohl bei bestehenden Anlagen als auch bei Bestandsanlagen möglich. (Quelle: ZVSHK Fachinformation)